Willkommen auf der Website der Gemeinde Maienfeld



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Einreichung der Steuererklärungen 2017

Mit der Einführung der elektronischen Veranlagung werden die Steuererklärungen zentral bei der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden in Chur eingescannt, elektronisch archiviert und für die Weiterbearbeitung aufbereitet.


Nachdem die Steuerakten elektronisch archiviert werden, ist keine Rücksendung von eingereichten Dokumenten mehr möglich - sie werden vernichtet. Anstelle von Original-Belegen können gut lesbare Kopien eingereicht werden.


Die Steuererklärungen sind nicht mehr beim Steueramt Maienfeld, sondern direkt bei der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden in Chur einzureichen.


Wir bitten Sie daher, die ausgefüllten Steuererklärungen 2017 (Hauptformular, Hilfsformulare und sämtliche Beilagen) bzw. die „Quittung elektronische Übermittlung“ (mit sämtlichen Beilagen, sofern diese nicht bereits elektronisch übermittelt wurden) unbedingt an folgende Adresse zu senden bzw. einzureichen:


Kantonale Steuerverwaltung Graubünden


Verarbeitungszentrum 1/KO


Steinbruchstrasse 18


7001 Chur



Einreichefristen für die Steuererklärung 2017


Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass für die Steuererklärung 2017 folgende Einreichefristen gelten:



  • 31. März 2018

für unselbständig Erwerbende, Rentner, Erwerbslose, Schüler, Studenten und Erbengemeinschaften



  • 30. September 2018

für selbständig Erwerbende, Landwirte und für ausserhalb des Kantons wohnhafte Personen mit Liegenschaften oder Betriebsstätten in Graubünden




Fristverlängerungsgesuche für Steuererklärungen 2017



Bedingt durch den zentralen Eingang der Steuererklärungen ergibt sich, dass Fristverlängerungsgesuche zentral in Chur durch das Steuerkommissariat behandelt werden.



Fristverlängerungsgesuche ab Steuerperiode 2017 sind daher wie folgt einzureichen:




  • online:

www.stv.gr.ch


  • E-Mail:

fristgesuche@stv.gr.ch


  • Post:

Kantonale Steuerverwaltung Graubünden


Verarbeitungszentrum 2/KO


Steinbruchstrasse 18


7000 Chur




Folgende Angaben sind dabei unerlässlich:



  • vollständige Registernummer (inkl. Gemeindenummer)

  • Name, Vorname und Wohnsitzgemeinde



Für Steuerpflichtige mit Einreichefrist 31. März wird eine maximale Frist bis 30. September gewährt. Die gewährten Fristen werden nicht bestätigt und sind grundsätzlich nicht verlängerbar.





Datum der Neuigkeit 22. März 2018

Druck VersionPDF