Willkommen auf der Website der Gemeinde Maienfeld



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
Urnenstandort Verwaltungsgebäude Balatrain
Urnen Öffnungszeiten Sonntag 08.45 bis 09.45 Uhr
Vom Dienstag bis Freitag vor dem Abstimmungstag ist die Urne zudem während den Schalterstunden auf der Stadtkanzlei aufgestellt.
Hinweis Alle Gemeinderesultate von kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen sind nur Teilresultate. Die gesamten Resultate des Kantons finden Sie auf der Homepage des Kantons und des Bundes unter http://www.admin.ch
Bedingungen / Voraussetzungen Jede Person, die einen gültigen Stimmrechtsausweis hat, ist zum Abstimmen berechtigt.

Falls Sie den Stimmrechtsausweis verloren haben:
Ein Duplikat des Stimmrechtsausweises kann bei der Stadtverwaltung im Voraus verlangt werden.
Brieflich abstimmen Bei schriftlicher Abstimmung ist zu beachten:
  1. Füllen Sie die Stimm-/Wahlzettel aus und verschliessen Sie diese im beiliegenden Stimmkuvert oder in einem privaten, neutralen Kuvert.
  2. Unterschreiben Sie den Stimmrechtsausweis. Ohne Unterschrift ist Ihre Stimmabgabe ungültig.
  3. Legen Sie das verschlossene Kuvert und den unterzeichneten Stimmrechtsausweis in das Zustellkuvert mit dem Sie das Abstimmungsmaterial erhalten haben (oder in ein mit dem Vermerk "briefliche Stimmabgabe" versehenes neutrales Rücksendekuvert).
  4. Das Zustellkuvert ist entweder frankiert der Post zu übergeben oder unfrankiert in den Briefkasten der Stadtverwaltung einzuwerfen. Brieflich abgegebene Stimmen müssen bis spätestens um 09.45 Uhr des Abstimmungstages bei der Stadtverwaltung eintreffen.

Die briefliche Stimmabgabe ist ungültig wenn:
  • die Unterschrift auf dem Stimmrechtsausweis fehlt
  • der Stimmrechtsausweis fehlt
  • das Zustellkuvert verspätet eintrifft
  • das Zustellkuvert für die gleiche Wahl oder Abstimmung mehr Stimm- oder Wahlzettel als Stimmrechtsausweise enthält


Druck VersionPDF